3D-Druck

Ausgedruckt können 3D-Repliken als Ausstellungs- oder Leihobjekte für unterschiedliche Zwecke verwendet werden (u.a. wegen Vermeidung von Schäden und Versicherungskosten). Insbesondere empfindliche oder in ihrem Erhaltungszustand gefährdete Artefakte, aber auch für Transport oder Verleih zu kostbare Sammlungsstücke bieten sich für die Erstellung von originalgetreuen Kopien an

Die aus den 3D-Datensätzen geschaffenen hochpräzisen Druckmodelle können ebenso der physischen Reproduktion von zerstörten oder fragmentierten Kunst- und Kulturgütern dienen.

Nofretete 3D-Model, © Fraunhofer IGD Nofretete 3D-Print, © Fraunhofer IGD